Was ist Penetration Testing / Penetrationstests? - Admijalo Technology
Was ist Penetration Testing?

Was ist Penetration Testing?

DER UMFASSENDE GRUPPENLEITFADEN FÜR PENETRATIONSTESTS.

Im Jahr 2018 wurden Unternehmen aller Größenordnungen täglich Opfer der zunehmenden Bedrohung durch Cyberangriffe. Zu den bemerkenswerten Datenschutzverletzungen gehörten 500 Millionen Datensätze von Marriot Hotels und über 30 Millionen Datensätze von Facebook, deren Kreditkartendaten und persönliche Daten gestohlen wurden. Es wird geschätzt, dass allein in der ersten Jahreshälfte 2018 über 4,5 Milliarden Datensätze innerhalb großer Unternehmen gefährdet wurden.

Es ist daher nicht verwunderlich, dass der Markt für Penetrationstests zwischen 2017 und 2027 weltweit schätzungsweise um 13,9 % jährlich wächst. Der deutschte Markt trägt maßgeblich zu diesem Wachstum bei. Aber was ist ein Penetrationstest? Welche Arten von Penetrationstests gibt es und welche sind die richtigen für Ihr Unternehmen?

Lesen Sie weiter, um die Antworten auf diese Fragen zu erhalten und erhalten Sie unsere fachkundige Anleitung zur Sicherung Ihrer digitalen Infrastruktur mit Penetrationstests, die speziell auf Sie zugeschnitten sind…..

Penetrationstests erklärt

Penetrationstests sind eine Form des ethischen Hackings. Durch die Simulation modernster Cyber-Angreifertechnologien und -Techniken imitieren geschulte digitale Spezialisten die Aktivitäten von Online-Kriminellen, um die Stärke Ihrer Infrastruktur zu beurteilen.

Ebenso ermöglichen Penetrationstests Ihrem Unternehmen, die Kohärenz Ihrer Sicherheitsrichtlinien, das Sicherheitsbewusstsein der Mitarbeiter, die Einhaltung von Vorschriften und die Wirksamkeit Ihrer Vorfallsreaktion zu beurteilen.

Die Simulation eines digitalen Angriffs ermöglicht es Unternehmen, ausnutzbaren Schwachstellen zu identifizieren und zu beseitigen, bevor ein externer Verstoß auftritt. Das Testen kann auf eine beliebige Anzahl von Anwendungssystemen, Anwendungsprotokoll-Schnittstellen (APIs), Frontend-/Backend-Servern und Eingaben angewendet werden, die für einen Code Injection Angriff anfällig sein können.

Ein typischer Test dauert etwa ein bis drei Wochen, aber dies hängt von der Einsatzgröße, der Anzahl der zu testenden Systeme und der Art der durchgeführten Penetrationstests ab. Siehe die verschiedenen Arten von Tests, die unten aufgelistet sind…..

 

DIE GRUNDLAGEN DER PENETRATIONSTESTS……

 

Externe Tests

Targeting von Online-Ressourcen, also solche, die für das Internet sichtbar sind. Dies kann Webanwendungen, Websites, E-Mails und Domain-Server umfassen. Spezialisten versuchen, auf wertvolle Daten zuzugreifen und sie zu extrahieren, indem sie die gleichen Methoden und Informationen verwenden, die auch Hackern zur Verfügung stehen, die auf der Grundlage Ihrer Webpräsenz Ihres Unternehmens verfügbar sind.

Interne Penetrationsprüfung

Simulation eines bösartigen Insiders. Tester haben Zugriff auf Anwendungen hinter Ihrer Firewall, die nicht unbedingt einen betrügerischen Mitarbeiter simulieren. Eines der häufigsten Szenarien, die dies imitiert, sind solche, bei denen Anmeldeinformationen durch Hackermethoden wie Phishing gestohlen wurden.

 

ARTEN VON PENETRATIONSTESTS. WELCHER SERVICE IST DER BESTE FÜR SIE?

 

Blindtest oder Black Box Penetrationstest

Den Testern werden nur die Grundlagen der Informationen, wie z.B. das Zielgeschäft, vermittelt. Dies ist die realistischste Methode der Penetrationstests, die es Ihrem Unternehmen ermöglicht, in Echtzeit zu verstehen, wie ein Infrastrukturangriff erfolgen würde.

Aufgrund der Art der Blindprüfung kann es länger dauern als bei anderen Formen der Prüfung. Denn ohne Informationen über Anwendungsstruktur, Quellcode oder Softwarearchitektur müssen die Tester eine Trial-and-Error-Methode anwenden.

Doppelblindprüfung

Sicherheitspersonal und interne Teams erhalten keine Vorkenntnisse über den simulierten Cyber-Bruchversuch. Dies gibt den Teams keine Zeit, die digitale Verteidigung zu stärken, passend zu einem realen Szenario.

Gezielte Tests oder White Box Penetrationstests

Eine Form des Testens, die auf einer vollständigen Kommunikation zwischen dem Tester und dem Sicherheitspersonal basiert. Dies erweist sich oft als wertvolle Trainingsquelle für IT-Sicherheitsteams. Echtzeit-Feedback bietet eine Aufklärung über die Methoden und Technologien, die von Angreifern eingesetzt werden.

Tester sind in der Lage, Angriffssimulationen mit Systemvorkenntnissen schneller durchzuführen. Zusätzlich kann das Testen als detaillierter angesehen werden, da durch simuliertes Eindringen in das System mehrere potenzielle Schwachstellen identifiziert und genutzt werden können.

Durchdringungstest für graue Boxen

Durch die Kombination von White Box- und Black Box-Tests erhalten Angriffssimulatoren ein Teilwissen über Ihre Infrastruktur. Dies ermöglicht es den Testern, sich auf die Zielbereiche zu konzentrieren und selbst die verborgensten Infrastrukturschwachstellen zu identifizieren.

Wenn du diesen Blog nützlich gefunden hast. Zögern Sie nicht, es zu teilen. Um mit unserem Cybersicherheitsteam in Kontakt zu treten, lassen Sie bitte Ihre Daten da.